Forschung

Bild Erdgastransportleitung

Beschichtungsverfahren (HySON)

Bild Kumatec-Hochdruckelektrolyeur

Wasserstoffherstellung (localhy)

Bild Sauerstoffflasche für die medizinische Anwendung

Elektrolyseprodukte (HySON)

Bild Wasserstoffauto mit Waserstofftankstelle

Wasserstofftankstelle (localhy)

Bild Kläranlage Sonneberg-Heubisch

Optimierter Klärprozess (localhy)

Bild Ammoniak NH3

Ammoniakzersetzung (HySON)

Anwendungsorientierte Forschungsschwerpunkte des HySON-Instituts

  • Wirtschaftlichkeits- und Machbarkeitsstudien für wasserstoffbasierten öffentlichen Personennahverkehr
  • Wirtschaftlichkeits- und Machbarkeitsstudien von kombinierten Power-to-X und Mobilitätsprojekten
  • Erarbeitung von wasserstoffbasierten Fuhrparklösungen
  • Beratungsleistungen für Kommunen und kommunale Unternehmen
  • Kombinierte Wasserstoff- und Sauerstoffnutzungen, beispielsweise für Kläranlagen
  • Entwicklung und Erarbeitung von Speicher- und Logistiklösungen
  • Einsatz von Wasserstoff zur Reduktion von CO2 in industriellen Herstellungsprozessen (z.B. Zementindustrie)

Geplante Forschungsvorhaben für industrienahe und technologieorientierte Einsatzmöglichkeiten

  • Unterstützung beim Markthochlauf von Aggregaten und Komponenten zur Wasserstoffnutzung
  • Unterstützung bei der Schaffung einer Einsatztauglichkeit von Komponenten für Wasserstoffanwendung (Ventile, Sensorik, Schläuche, Rohrleitungen, Mess- und Regelungstechnik)
  • Innovationsmanagement
  • Unterstützung bei der Akquise von Fördermitteln
  • Unterstützung bei Zulassungen, Zertifizierungen und TÜV Abnahmen und der Erstellung von Betriebsanleitungen
  • Durchführen von Messreihen und Funktionstests